[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Verben » Wegmailen
Autor Beitrag
sushini

Normal

Beigetreten: 01/12/2009 23:11:00
Beiträge: 160
Offline

Erst vorhin hab ich das Verb: wegmailen gelesen.

Ich überlege bisher, ob dieses Verb gültig sein kann und welche Bedeutung es zukommen sollte.

Denn wenn ich jemandem eine Email schicke, sagt man doch einfach ich maile dir etwas und nicht ich wegmaile dir etwas... oder besser noch ich maile dir etwas weg. Klingt doch einfach falsch?

Manche schreiben oder sagen aber: Ich werde es heute noch wegmailen. Anstatt ich maile es dir heute noch.

Hat jemand von Euch vielleicht auch schon von dem Verb gehört oder gelesen?

Es gibt zwar die Zusammenstellung: ich maile etwas weg, aber ich kann mich damit nicht anfreunden, da es einfach eine doppelte gleiche Sache ausdrückt... man mailt immer etwas irgendwohin, da muss man doch nciht weg als Unterstützung hinzufügen.

Vielleicht kann mir jemand Rat geben.
rosmarin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 01/01/2010 17:09:02
Beiträge: 71
Offline

hallo sushini


also ich habe bei www.duden.de und bei www.pons.eu...(beides deutsche Wörterbücher) geschaut und habe für "wegmailen" keinen Eintrag gefunden.
Das Verb "e-mailen" allerdings habe ich gefunden, bei www. pons .de
Trotzallem habe ich beim Lehrervorbereitungsprogramm und im Konjugator das Verb e-mailen nicht gefunden
any

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 21:03:42
Beiträge: 77
Offline

vielleicht ein Misch-Masch - gewollt oder nicht??? - aus
- mailen und
- wegschicken

entweder ein Wortunfall......oder eine Wortneuschöpfung....
aber darüber muß wohl die zukunft entscheiden.
Lynnie_Red

Normal

Beigetreten: 17/01/2010 19:28:40
Beiträge: 103
Offline

Hallo, das Verb wegmailen alleine klingt wirklich falsch. Es heißt normalerweise mailen. Ein englisches Wort eben.

Ich denke auch, das das Wort emailen wahrscheinlich die vollständige Form ist und mailen eine Abkürzung weil es sonst dem Substantiv Email so ähnlich klingt. Also für mich war zum Beispiel neu, dass es das Wort emailen überhaupt gibt.

Ich habe wegmailen mit dem Hilfsverb haben gehört : Ich habe gestern endlich die Präsentation weggemailt. In dem Sinne jetzt bin ich sie los. Und das ist das Ergebnis.

Meine Meinung ist auch, dass eigentlich wegschicken gemeint war und dabei das englische Wort mailen und das weg von wegschicken einfach gemischt wurden.
 
Gehe zu: