[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Stil » Fläzen oder flezen?
Autor Beitrag
Miraculix1967

Normal

Beigetreten: 23/03/2011 08:39:11
Beiträge: 53
Offline

Letztens versuchte ich über Skype, in einer Video-Konferenz einen Teilnehmer zu erreichen. Das klappte auch hervorragend von der Bildqualität her: Nicht nur, dass ich den Teilnehmer mit seinem Headset am Schreibtisch sitzend vor mir sah, nein: Auch die Schrankwand seines Wohnzimmers im Hintergrund war ebenso gut sichtbar wie seine Tochter, sich am linken Bildrand in einem Sessel fläzte. Damit ist ein Begriff gemeint, der etwa „sich bequem herumlümmeln“ bedeutet.

Doch ich bin verunsichert: Heißt das nun „fläzen“ oder „flezen“? Ich kenne den Begriff schon aus meiner Kindheit und hätte gerne mehr darüber gewusst, zum Beispiel, woher der Begriff kommt bzw. aus welchem Dialekt er stammt.

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.
Esokiller

Normal

Beigetreten: 24/11/2011 15:02:51
Beiträge: 50
Standort: Sicherheitsbeauftragter Securitas GMBH
Offline

Hallo liebe Mitleser und lieber User.

Ich sage dazu das Fläzen die Richtige Wortwahl dazu ist, weil wenn man mal darüber nachdenkt das flezen nicht gibt und ich durch Suche dieses Wort nur Übersetzt bekommen habe, muss ich dann jedoch sagen das es fläzen heißt weil das wird auch in den Rechtschreibprogramme anders angezeigt.

Beispiel:

"Er flätzte sich auf das Sofa"

Beispiel 2:
"Sie war beeindruckt von dem Sofa und flätzte sich zu gleich hinein."


Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße

Mit freundlichen Grüßen
Alex
[WWW]
glupeyshina

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 02/02/2012 14:18:25
Beiträge: 50
Offline

Der Duden kennt auch nur die Schreibweise "fläzen". Ich finde das "fläzen" auch mit betont langem "ä" gesprochen wird, deswegen würde die Schreibweise "flezen" ein bisschen merkwürdig wirken.
Zur Wortherkunft habe ich nur einen Link gefunden:

http://www.wortbedeutung.info/fl%C3%A4zen/

Dort steht, dass sich das Wort "fläzen" vom Wort "Fläz" ableitet, das einen "groben oder flegelhaften Menschen" bezeichnet. Zum ersten Mal wurde es 1611 von einem gewissen Christoph Helvig benutzt, der es vom Namen des Theologen und Polemikers Matthias Flacius ableitete. Ich habe bisher noch nie von den beiden Herren gehört und das Wort "Fläz" war mir auch unbekannt, deswegen kann ich mich nicht für die Richtigkeit dieser Erklärung verbürgen. Bemerkenswert finde ich, dass auch erwähnt wird, dass es im schwedischen eine ähnliche Form gibt ("fläka ut sig" also wortwörtlich übersetzt "sich ausfläzen"). Das macht die Wortherkunft in meinen Augen wahrscheinlicher, da beide Sprachen ein gemeinsames kulturelles Erbe haben und es gut möglich ist, dass Schmähschriften eines Theologen gegen einen anderen in beiden Ländern zu einem Neologismus führten.

Das Leben birgt auch gute Stunden
hab Fischaugen am Strand gefunden
werd' sie auf meine Augen nähen
kann dich dann unter Wasser sehen.
-Till Lindemann
 
Gehe zu: