[Logo]
Diskussionsforum zur deutschen Sprache ist Teil des Netzerbs 
Dem Netzwerk für Deutsche Verben 
  
Treffpunkt Konjugation
Das Forum für die deutsche Sprache
  [Search]Suche   [Recent Topics]Neueste Themen   [Hottest Topics]Hottest Topics   [Members]Mitgliederliste   [Groups]Zurück zur Startseite  [Moderation Log]Moderation Log   [Register]Registrieren  [Login]Anmelden  [Anmelden]  
Die aktuelle Uhrzeit ist: 22/02/2017 16:12:30
Index » Grammatik » habe/bin verschlafen - Deutsch - Österreichisch XML

Autor Beitrag
Kathi67



Beigetreten: 18/04/2011 08:37:26
Beiträge: 61
Offline

Hallo,

wie angekündigt also der neue Beitrag:

Seit etwas mehr als 20 Jahren lebe ich in Salzburg und hier sagt man: „Ich habe mich verschlafen.“– Gibt’s das auch im Bayrischen oder in Franken?

Richtig ist meiner Meinung nach: „Ich habe verschlafen.“, wenn ich beispielsweise zu spät komme und mich entschuldige. Oder ist das wieder Österreichisch und es heißt richtig: „Entschuldigung, ich verschlief?“

Ich bin in Kärnten geboren und dort sagt man: „Ich bin geschlafen.“ – Schlafen ist ja auch eher eine statische Angelegenheit und es sollte doch richtig heißen „ich habe geschlafen“, oder?

Mich würde wirklich interessieren, ob es in manchen Regionen Deutschlands ebensolche Wendungen gibt.

Liebe Grüße
Kathi
Beatrix


[Avatar]

Beigetreten: 29/04/2011 21:45:33
Beiträge: 54
Offline

Hallo Kathi!

Auch ich – aus Österreich kommend – kenne nur: „ich habe verschlafen“ – Demgegenüber: „Ich habe mich verschlafen“ ist lediglich ein Dialekt-Ausdruck, oder?
Wie in etwa:“ I hob mi vaschlof´n“. Oder sagt man das in Salzburg (wo ich auch schon des Öfteren war) auch, wenn man nach der Schrift redet?

Die Form „Ich bin geschlafen“ klingt für meine Ohren auch fremdartig. Wird das wirklich so in Kärnten gesagt (auch dort urlaubte ich nämlich schon öfter)? Jetzt wäre nur noch interessant, ob sich das dann auf die Vergangenheit bezieht. Denn während derjenige schläft, kann es ja nicht sagen - sonst würde er ja nicht schlafen......

Lg Beatrix
holenuss



Beigetreten: 25/05/2011 16:26:15
Beiträge: 27
Offline

Ich kenne mich leider weder im bayrischen noch im fränkischen gut aus, kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass ich diese Form bis jetzt nirgendwo in Deutschland gehört habe.. scheint also eher was österreicherisches zu sein Gibt’s eigentlich eine Erklärung, wieso man sagt ‚Ich habe verschlafen’, aber dann sagt ‚Ich habe mich verlaufen’? Das geht doch im Grunde genommen in dieselbe Richtung, nur einmal wird das Verb reflexiv verwendet und einmal nicht. Was sich jedoch echt komisch anhört für meine Ohren ist ‚ich bin geschlafen, damit wüsst ich im ersten Moment wahrscheinlich noch nicht einmal, was ich damit anfangen sollte..kaum zu glauben was für sprachliche Unterschiede es zwischen Deutschland und Österreich gibt
Laura



Beigetreten: 14/10/2011 20:12:49
Beiträge: 106
Offline

holenuss wrote:Ich kenne mich leider weder im bayrischen noch im fränkischen gut aus, kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass ich diese Form bis jetzt nirgendwo in Deutschland gehört habe.. scheint also eher was österreicherisches zu sein Gibt’s eigentlich eine Erklärung, wieso man sagt ‚Ich habe verschlafen’, aber dann sagt ‚Ich habe mich verlaufen’? Das geht doch im Grunde genommen in dieselbe Richtung, nur einmal wird das Verb reflexiv verwendet und einmal nicht.


Könnte es vielleicht damit zu tun haben, dass das eine (schlafen) eine irgendwie passive Tätigkeit ist, das Laufen aber eine aktive? (ist aber nur so eine Idee vom Gefühl her)

Was sich jedoch echt komisch anhört für meine Ohren ist ‚ich bin geschlafen, damit wüsst ich im ersten Moment wahrscheinlich noch nicht einmal, was ich damit anfangen sollte..kaum zu glauben was für sprachliche Unterschiede es zwischen Deutschland und Österreich gibt


Auch für mich klingt das merkwürdig ... was soll es denn bedeuten, ist das ne regionale Formulierung für "ich habe geschlafen" bzw. "ich schlief"?
Kleene284



Beigetreten: 01/03/2012 15:53:38
Beiträge: 53
Offline

Hallo Zusammen,

"ich bin geschlafen" - das hört sich für mich wirklich sehr befremdlich an! Das kenne ich nun so gar nicht und habe ich auch noch nie gehört oder benutzt.
Also ich kenne - als Deutsche - jetzt auch nur "ich habe verschlafen" oder "ich habe geschlafen", alles andere ist mir wirklich komplett neu!

Hat denn inzwischen jemand raus finden können, was richtig ist - sei es in Deutschland oder auch in Österreich?!
Oder unterscheidet sich das von Region zu Region so sehr?

Mal wieder viele Fragen, aber ich würde mich sehr freuen, wenn jemand eine eindeutige Aussage dazu beitragen kann.

LG Kleene
 
Gehe zu: