[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Stolpersteine » ihr seit oder ihr seid?
Autor Beitrag
Lynnie_Red

Normal

Beigetreten: 17/01/2010 19:28:40
Beiträge: 103
Offline

ihr seit oder ihr seid? Wie heißt es richtig?

Die Konjugation von sein im Präsens lautet korrekt ich bin, du bist, er,sie,es ist, wir sind, ihr seid, sie sind.Also im Präsens gibt es die Schreibweise mit d.

Aber im Präsens Konjunktiv heißt es: ich sei, du seiest, er, sie es sei, wir seien, ihr seiet, sie seien.
Dort gibt es die Schreibweise mit t.

Das könnte ein Grund für die fehlerhafte Schreibweise mit t sein.

Vermutlich aber wird die zweite Person Plural des konjugierten Verbs sein mit der zeitlichen Präposition seit verwechselt.

Eine Satz der dies verdeutlicht: „Seit ihr hier seid, seid ihr dicker geworden.
Daisy_bluebell

Normal

Beigetreten: 03/01/2012 20:11:32
Beiträge: 50
Offline

Liebe Lynnie_Red,

deine Erklärung für die falsche Schreibweise klingt wirklich logisch. Aber wer verwendet das Wort seiet schon in seinem alltäglichen Gebrauch?
Ich habe mir zum Auseinanderhalten eine eigene Eselsbrücke damals in der Schule ausgedacht. An diese Eselsbrücke erinnere ich mich auch heute noch, wenn ich gerade etwas schreibe. Also, hier nun meine Gedankenstütze:
Das „seit“ mit „T“ bezeichnet eine gewisse Zeit, als zum Beispiel: „Seit heute Morgen“ Zeit heißt auf Englisch „time“ und das beginnt mit „T“. Also, wird es im Sinne von einem Zeitraum benutzt, also „time“, dann mit „T“. Und „seid“ im Sinne von „Ihr seid doof“ wird mit „D“ geschrieben, weil „Sie sind doof“, also „sind“ auch mit „D“ geschrieben wird.
Also, wenn man sich das mal verinnerlicht hat, ist es doch völlig logisch, oder?

Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist.
Joy

Normal

Beigetreten: 18/12/2011 19:46:07
Beiträge: 50
Offline

Hallo,

die Erklärung klingt wirklich logisch, kann mir aber nicht vorstellen, dass der Fehler da seinen Ursprung hat. Vielmehr wird es an der Verwechslung von der zeitlichem Präposition und der zweiten Person Plural liegen.

Wo genau da die Probleme legen, versteh ich eigentlich auch nicht. Natürlich sind die beiden Formen sehr ähnlich, mit kleineren Eselsbrücken (wie z.B. der von Daisy_bluebell) kann man sich doch eigentlich recht gut einprägen, welche Form in welchen Fällen gefragt ist. (Ich konnte mir das eigentlich immer ganz gut merken, da seit und Zeit sich nur im Anfangsbuchstaben unterscheiden, daher seit=zeitlich.)
Rumpel

Normal

Beigetreten: 24/08/2019 01:54:29
Beiträge: 1
Offline

Joy wrote:Hallo,

die Erklärung klingt wirklich logisch, kann mir aber nicht vorstellen, dass der Fehler da seinen Ursprung hat. Vielmehr wird es an der Verwechslung von der zeitlichem Präposition und der zweiten Person Plural liegen.


So ist es!
 
Gehe zu: