[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Index » Stil » Burn-out/Burn out/Burnout ??? - völlig augebrannt
Autor Beitrag
benno1984

Normal

Beigetreten: 05/11/2011 16:59:21
Beiträge: 27
Offline

Hallo zusammen,

ich habe mich neulich kurz mit der Modekrankheit "Burn-out" (oder Burnout? oder Burn out?) beschäftigt und dabei ist mir die große Unterschiedlichkeit in der Schreibung aufgefallen (siehe obige drei Varianten). Alle Möglichkeiten waren relativ gleich verteilt, scheinbar kann das jeder so [verbform]halten[/verbform] wie er will. Da das Wort ja offensichtlich aus dem Englischen kommt, gibt es ja keine genaue Regel, wie es im Deutschen zu [verbform]schreiben[/verbform] ist, aber gibt es so etwas wie eine Richtlinie? Allein nach der Häufigkeit der Erscheinungen kann man sicherlich nicht gehen, die Verteilung kam mir wie gesagt relativ gleichmäßig vor.

Ganz verwirrend wird es dann noch, wenn man zusätzlich "Syndrom" ahängt: Burn-out-Syndrom/Burnout-Syndrom/Burn out-Syndrom ... oder gar ganz ohne Bindestrich?

This message was edited 2 times. Last update was at 15/11/2011 20:05:17

Wortraum

Normal

Beigetreten: 06/11/2010 19:47:25
Beiträge: 425
Offline

Möglich sind zumindest zwei Schreibungen: Burn-out und Burnout. Diese sind konform zum staatlichen Regelwerk 2006 (Verb + Adverb), hingegen ist Burn out nicht damit konform.

Definitiv falsch und ein schwerer Fehler ist es, ein Wort mit Leerzeichen schreiben zu wollen. Es ist immer und unter allen Umständen falsch, da ein Leerzeichen Wörter trennt; ein Kompositum ist aber das Gegenteil, nämlich eine Verbindung von Wörtern. Es gibt daher nur zwei Möglichkeiten, ein Kompositum zu bilden: man schreibt die Teile aneinander oder man koppelt sie durch (Verbindung vermittels Bindestrichen).

Für Burnout + Syndrom gibt es nur die Schreibungen Burn-out-Syndrom oder Burnout-Syndrom.

Auch andere Schreibungen, die man in Zeitungen findet, sind immer und unter allen Umständen ein schwerer Fehler: „Die Zeit“-Artikel, „Bruce Willis“-Film, „Die Siedler“-Spiel. Sie sind sogar zweifach falsch, denn erstens kommt niemals ein Leerzeichen in einem Wort vor (es trennt Wörter), zweitens kommen keine Anführungszeichen innerhalb eines Wortes vor.

Eine Frage des Stils ist das aber nicht.

This message was edited 3 times. Last update was at 16/11/2011 01:17:34

Wortraum

Normal

Beigetreten: 06/11/2010 19:47:25
Beiträge: 425
Offline

In den drei Google-Anzeigen, die eben in diesem Thema zu sehen waren, wurde übrigens dreimal Burnout ohne Bindestrich geschrieben.
Francar

Normal

Beigetreten: 14/11/2011 22:15:37
Beiträge: 50
Offline

Ich habe darüber im Internet bei "rechtschreibrat" gelesen, dass es wichtig ist, zu wissen, wie das englische Wort zusammengesetzt ist, um es ordnungsgemäß schreiben zu können.

In diesem Fall "Burn-out" handelt es sich um ein Verb (burn) und Adverb (out). Mit Bindestrich kann man diese Wortzusammensetzung immer schreiben, also Burn-out. Das ist also definitiv richtig. Wenn man ein englisches Wort dieser Art ohne Bindestrich schreibt, muss die Lesbarkeit auf jeden Fall vorhanden sein. Und das ist meiner Meinung nach bei Burnout gegeben. Also kann man es auch ohne Bindestrich schreiben.

Zwei englische Substantive werden generell zusammengeschrieben, wenn sie in die deutsche Sprache übernommen werden.
Esokiller

Normal

Beigetreten: 24/11/2011 15:02:51
Beiträge: 50
Standort: Sicherheitsbeauftragter Securitas GMBH
Offline

Hallo lieber User.

Es gibt mehrere Varianten zu Burn Out.

Burn out 1: Burn-Out bei Autos wird oft verwendet in Games Auch genannt Platzende Reifen
Burn-out 2: Das Burn-Out syndrom ungewollte Wörter platzen aus einem Herraus

Das heißt das Burn-Out kann man mit Bindestrich immer schreiben.
Jedenfalls sollte bewusst sein wie man es richtig Anwendet aber in den Meisten Fällen wird es mit Bindestrich verwendet.
In Spielen jedoch benutzen die Gamer es unterschiedlich mal mit Bindestrich mal ohne Bindestrich.
Fazit: Burn-Out kann immer mit Bindestrich geschrieben werden.
Fakt: In Spielen ist es jedoch anders.

Ich hoffe ich konnte dir helfen wenn du weitere Fragen hast stell sie einfach ich werde mich bemühen dir zu helfen.

Grüße

Mit freundlichen Grüßen
Alex
[WWW]
alena82

Normal

Beigetreten: 15/07/2013 16:41:43
Beiträge: 1
Offline

Unterscheidung Burnout und Burnout Syndrom:

Der Begriff Burnout (auch Burn-out) bzw. "Ausgebranntsein" bezeichnet einen Zustand emotionaler Erschöpfung und reduzierter Leistungsfähigkeit. Ein Burnout-Syndrom entwickelt sich schleichend. Zu Beginn stehen meist eine besonders idealistische Begeisterung und Aufopferung.

Das Burnout-Syndrom (engl.: (to) burn out= „ausbrennen“), wurde früher als Stress-Syndrom bei helfenden Berufen beschrieben, das durch einen Zustand emotionaler Erschöpfung, innerer Distanzierung und Leistungsabfall gekennzeichnet ist.

Mehr Infos findest du hier: https://www.psycheplus.de/
 
Gehe zu: