[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Rechtschreibung » Zusammen- und getrennt schreiben
Autor Beitrag
Wortraum

Normal

Beigetreten: 06/11/2010 19:47:25
Beiträge: 425
Offline

Hallo,

die Zusammenschreibung von zusammenschreiben und die Getrenntschreibung von getrennt schreiben ist tief verwurzelt und wird damit begründet, daß es sich bei jenem um ein Adverb, bei diesem um ein Partizip handelt. Ob das sinnvoll ist, darüber läßt sich streiten; mir geht es um eine andere Frage, nämlich um die Schreibung mit Bindestrich.

Möchte man einen Teil eines Wortes auslassen, das in einem anderen Wort einer Aufzählung vorkommt, kann man den Bindestrich verwenden:
• hin- und herfahren
zusammenschrauben und -hämmern

Was aber passiert, wenn man ein zusammen- und ein getrennt geschriebenes Wort hat, eben so wie in diesem Satz oder in der Überschrift? Es kann meines Erachtens nur zwei Möglichkeiten geben:
• zusammen- und getrennt schreiben
• zusammen und getrennt schreiben

Da die Zusammen- und Getrenntschreibung semantisch bedeutsam ist, schreibe ich mit Bindestrich, aber glücklich bin ich damit nicht. Vielleicht kennt Ihr ja Beispiele aus der Praxis oder kennt Empfehlungen.
Gretchen0910

Normal

Beigetreten: 17/11/2011 16:29:32
Beiträge: 150
Offline

Auch wenn ich noch nie allzu viele Gedanken darauf verwendet habe ist mir in solchen Fällen die – wenn auch nicht korrekte - Verwendung von Bindestrichen geläufiger.

Um das zu vermeiden, würde ich bei den Beispielen die du für zusammen und getrennt anführst eher auf ‚getrennt oder zusammenschreiben‘ zurückgreifen. Oder eine Substantivierung vornehmen. Bei diesem speziellen Beispiel also auf ‚Getrennt- und Zusammenschreibung‘ beziehungsweise ‚Zusammen- und Getrenntschreibung‘ kommen, wenn es der Kontext erlaubt oder eine Umformulierung möglich ist.

Eine ganz allgemeine Lösung für dieses Problem habe ich leider auch nicht parat, würde es jedoch begrüßen wenn jemand der sie kennt, sie in diesem Forum teilen würde.
Joy

Normal

Beigetreten: 18/12/2011 19:46:07
Beiträge: 50
Offline


Das ist eine wirklich interessante Frage, darüber habe ich zuvor noch nie nachgedacht.

Wollte mal im Internet recherchieren, wie verschiedene Seiten über die deutsche Sprache dieses Problem lösen, doch sie umgehen es meistens in dem sie die beiden Worte substantivieren; somit ist "Getrennt- und Zusammenschreibung" die Variante, die am häufigsten auftritt.

Wie man ein zusammen und ein getrennt geschriebenes Wort in einer Aufzählung kombiniert, kann ich dir leider nicht sagen. Eine Möglichkeit, dass Problem zu umgehen wäre es vielleicht, getrennt zuerst aufzuzählen -
"getrennt und zusammenschreiben" müsste theoretisch ja auch richtig sein.

Aber ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass man eine deiner Varianten als falsch bezeichnen würde - ich hab im Deutschen zumindest noch nie von einer Regelung gehört, die ein solches (seltenes) Problem löst.

 
Gehe zu: