[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Stil » wider oder wieder ?
Autor Beitrag
Esokiller

Normal

Beigetreten: 24/11/2011 15:02:51
Beiträge: 50
Standort: Sicherheitsbeauftragter Securitas GMBH
Offline

Hallo liebe Mitleser und liebe User.

Mir ist gerade was aufgefallen durch ein Chat den ich einst mit meinem Ehemaligen Lehrer hatte.

Er hatte in einem Wort wider verwendet und ich gehe davon aus das er wieder meinte und nun wollte ich fragen

Wieder oder wider ?

Könnt ihr mir das sagen ?
Danke für eure Hilfe und für eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Alex
[WWW]
Laura

Normal

Beigetreten: 14/10/2011 20:12:49
Beiträge: 106
Offline

das ist schwer zu sagen, wenn man den genauen Kontext nicht kennt ... war es denn "wieder" im Sinne von "noch einmal" o.ä. oder eher "wider" wie "gegen"?

Man sagt zum Beispiel "ich würde es immer wieder tun" oder "ich bin wieder einmal auf xy reingefallen", aber es heißt "er handelte wider besseren Wissens", "es ist mir zuwider" oder "ich kann nicht widerstehen" ... vielleicht wäre es also hilfreich, wenn du den gesamten Satz hier postest, damit man was dazu sagen kann?
Esokiller

Normal

Beigetreten: 24/11/2011 15:02:51
Beiträge: 50
Standort: Sicherheitsbeauftragter Securitas GMBH
Offline

Hallo.
Es war wieder im Sinne von Noch mal.

Im Klarfall heißt es doch Wieder und nicht Wider oder ????
Ich bin jetzt leicht überfragt.

Was das nun angeht.

Mit freundlichen Grüßen
Alex
[WWW]
Iggiz

Normal

Beigetreten: 29/06/2011 15:06:35
Beiträge: 200
Offline

Hallo Esokiller,

"wider" oder "wieder" sind beide Wörter bzw. Präfixe, die durch einen einzelnen Buchstaben, nämlich das "e", eine fast gegensätzliche Bedeutung erhalten.

Wieder
Wieder bedeutet ein weiteres Mal, noch einmal, erneut.
Bsp:
Im Fernsehen läuft eine Wiederholung. (Die Sendung lief bereits zuvor und wird jetzt erneut gesendet.)
Immer wieder geht die Sonne auf. (Die Sonne wird jeden Morgen ein weiteres Mal aufgehen.)

Wider
Wider hingegen bedeutet gegen, dagegen, entgegen, contra.
Bsp:
Braut wider Willen (Die Braut soll gegen ihren eigenen Willen verheiratet werden.)
Ich widerrufe meinen Vertrag. (Entgegen meinem ursprünglichen Vorhaben, ziehe ich meine Willenserklärung zurück.)
Das Für und Wider abwägen. (Pro und Contra von einer Sache bedenken.)

So hätte z.B. die Aussage „Ich wiederrufe meinen Vertrag.“ eher den Sinn, dass der Vertrag erneut bestätigt oder bekräftigt wird (wenn man davon absieht, dass der Duden das Wort „Wiederruf“ nicht kennt).

Mit freundlichen Grüßen

Iggiz
 
Gehe zu: