[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Stil » Laut-Buchstaben-Zuordnung beim Zusammentreffen
Autor Beitrag
konsj

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 02/03/2012 08:54:54
Beiträge: 50
Offline

Nach einem kurzen Vokal wird ß mit ss wiedergegeben. Man schreibt: Schloss, Fass, Fluss, Strauss, Missverständnis usw. Berühmtester Vertreter dieser Änderung ist die Konjunktion dass.
Treffen drei gleiche Buchstaben aufeinander, bleiben sie alle erhalten, so z. B. in Bestellliste, Auspuffflamme,Brennstofffrage, Stofffestlegung, grifffest, schadstofffrei, Kennnummer und natürlich bei der beliebten Schifffahrt. Bei drei gleichen Vokalen empfiehlt sich die Verwendung des Bindestrichs:Tee-Ei, Kaffee-Ernte, See – Erpel, Püree-Essen.
Bei der Zusammenschreibung darf keiner der drei Buchstaben entfallen. Ausnahmen sind Mittag, dennoch, Drittel.
Das ph kann in phon, phot und graph durch f ersetzt werden: Megafon, Fotomontage, Telegrafie. Das Maß der Lautstärke macht keine Ausnahme: Phon und Fon sind gültig.
Wortraum

Normal

Beigetreten: 06/11/2010 19:47:25
Beiträge: 425
Offline

Stimmt, das Drittel wird auch entsprechend zur Aussprache geschrieben; mir war bisher nur der Mittag und dennoch bekannt.
 
Gehe zu: