[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Verben » werden - Partizip Präteritum worden oder geworden?
Autor Beitrag
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

Fritz ist Lehrer geworden. - Fritz ist in Frankfurt geboren worden. Es ist schnell dunkel geworden. Das Haus ist binnen weniger Monate gebaut worden.
Offenbar gibt es beide Partizipien, wann ist nun welche Form die richtige bzw. gibt es Fälle, wo man beides sagen kann?
Er ist gelassen worden. - Er ist gelassen geworden. Das klingt doch beides nicht falsch?
werden - wurde - worden
werden - wurde - geworden
werden - ward - geworden: Merkwürdig: zu "ward" passt nach meinem Sprachgefühl nur "geworden", "worden" klingt hier schräg.

LG
daamin
teerose

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 29/01/2010 08:13:25
Beiträge: 52
Offline

hallo daamin

Verb: werden.......Infinitiv werden
...........................Hilfsverb sein

ImperativSingular werd!
Plural werdet!

Zu-Infinitiv- zu werden

Partizip I- werdend

Partizip II- geworden


 
Gehe zu: