[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Verben » spalten - Partizip Präteritum gespalten oder gespaltet
Autor Beitrag
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

Fritz hat hinter dem Haus Holz gespalten. - Fritz hat hinter dem Haus Holz gespaltet
Die Menge wurde aufgespalten in drei Gruppen-. - Die Menge wurde aufgespaltet in drei Gruppen.
Der Baumstamm ist vom Blitz gespalten. - Der Baumstamm ist vom Blitz gespaltet.
Bei manchen Beispielen klingt eine der Möglichkeiten besser, bei anderen weiß ich einfach wirklich nicht, welche Ausdrucksweise richtig ist. Gibt es da eine Regel, wann das Partizip II von "spalten " "gespaltet" und wann "gespalten" heißen muss. - Ich hoffe nur, dass die Meinungen darüber nicht gespalten sind...

This message was edited 1 time. Last update was at 01/02/2010 23:20:47


LG
daamin
teerose

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 29/01/2010 08:13:25
Beiträge: 52
Offline

grüsse dich daamin
laut www.lingofox.de bedeutet es:
Verb: spalten
Infinitiv spalten
Hilfsverb haben

Partizip I- spaltend

Partizip II- gespalten

Gitti

Normal

Beigetreten: 19/01/2010 17:43:00
Beiträge: 39
Offline

Hi daamin,

lt. cannon gibts beides:
http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=spalten&features=%28Cat+V%29%28Aux+haben%29&country=D&lookup=caseInSensitive


und wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, war spalten früher unregelmäßig ist aber zu den regelmäßigen Verben "mutiert", nur das Partizip ist weiterhin gleich

Im Mittelhochdeutschen gehörten die Verben "spalten" und "schalten" noch zur gleichen Klasse unregelmäßiger Verben wie "halten":

halten - hielt - gehalten
schalten - schielt - geschalten
spalten - spielt - gespalten


Regional haben sich die alten (und eigentlich richtigen!) starken Partizipien erhalten, hochsprachlich nur im von Ihnen erwähnten Partizipialadjektiv gespalten.

hier stehts auch nochmal : http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelf...

daher heißt es:

das holz ist gespaltet (worden) - eben war es ganz, jetzt habe ich es gespaltet.

das holz ist gespalten - es kam schon so geliefert.

 
Gehe zu: