[Logo]
Diskussionsforum zur deutschen Sprache ist Teil des Netzerbs 
Dem Netzwerk für Deutsche Verben 
  
Treffpunkt Konjugation
Das Forum für die deutsche Sprache
  [Search]Suche   [Recent Topics]Neueste Themen   [Hottest Topics]Hottest Topics   [Members]Mitgliederliste   [Groups]Zurück zur Startseite  [Moderation Log]Moderation Log   [Register]Registrieren  [Login]Anmelden  [Anmelden]  
Die aktuelle Uhrzeit ist: 23/05/2017 05:05:25
Index » Grammatik » Reihung gleichrangiger Nebensätze XML

Autor Beitrag
dercri



Beigetreten: 23/04/2012 12:22:29
Beiträge: 2
Offline

Guten Tag, Ich habe einen Zweifel am Satzbau mit zwei gleichrangiger Nebensätze

Zum Beispiel, eine einfache Sazt zu bauen:

A fragt B "Kommst du ins Kino heute Abend?"

B gehst nicht:
"Ich komme nicht" HS
wegen dieser zwei Gründe:
1. er ist müde NS1
2. es regnet in Strömen NS1

Ist dann diese Satz richtig? (Kein Komma und weil nur einmal)

"Nein, ich komme nicht, weil ich müde bin und es in Strömen regnet"

..oder ist es besser oder am richtigsten, "weil" zweimal benutzen?
"Nein, ich komme nicht, weil ich müde bin und weil es in Strömen regnet"

im Klartext, welcher Satzbau ist am besten?
HS, weil NS1 und NS1

oder

HS, weil NS1 und weil NS1

Vielen Dank im Vorhaus
Cri
Admin


[Avatar]
Beigetreten: 07/05/2009 20:06:38
Beiträge: 67
Offline

Hi Cri,

prinzipiell sind beide Varianten erst einmal richtig. Verwendet man "weil" nur einmal, klingt es weniger steif. Übrigens könnte man auch "weil" ganz weglassen. Das würde ich machen, wenn ich mündlich antworten würde. Das "weil" ist hier implizit enthalten.

Übrigens würde man statt "kommen" das Verb "mitkommen" benutzen.

Beste Variante: HS, weil NS1 und NS2. (Nein, ich komme nicht mit, weil ich müde bin und es in Strömen regnet.)
Geht auch: HS, weil NS1 und weil NS2. (Nein, ich komme nicht mit, weil ich müde bin und weil es in Strömen regnet.)
Oder aber: HS. HS1 und HS2. (Nein, ich komme nicht mit! Ich bin müde und es regnet in Strömen.)
dercri



Beigetreten: 23/04/2012 12:22:29
Beiträge: 2
Offline

Super! Ganz ganz kalr...vielen Dank!
 
Gehe zu: