[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Index » Grammatik » Lohnenswert - eine Zusammenziehung aus lohnend und empfehlenswert?
Autor Beitrag
jozi

Normal

Beigetreten: 05/08/2020 16:08:45
Beiträge: 1
Offline

Guten Tag
ich bin neu hier und habe eine Frage zum Wort "lohnenswert", das mich lange quält: Warum gibt es dieses Wort - sogar im Duden? Es ist doch eine Zusammenziehung aus "lohnend" und "empfehlenswert"... warum nimmt man dann nicht eins von diesen? Es könnte grundsätzlich von seinen Erfindern auch mit dem altmodischen Begriff "des Lohnes wert" zusammengebracht werden, aber dann müsste es "lohneswert" heißen, es passte dann nicht zum "-ens" in "lohnenswert".
Kann mir jemand erklären, warum es dieses Wort statt der beiden anderen erwähnten gibt und warum es einen Sinn macht, dieses zu benutzen und im Duden zu verankern?
Danke im Voraus, viele Grüße!
 
Gehe zu: