[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Verben » klimmen - stark oder schwach gebeugt
Autor Beitrag
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

"Fritz erzählte aufgeregt der Mutter, der Nachbar klömme auf das Dach des Anbaus."
"Fritz erzählte aufgeregt der Mutter, der Nachbar klimmte auf das Dach des Anbaus."
Heißt es "er klimmte auf das Dach" oder "er klomm auf das Dach"?
Dem Sprachgefühl nach würde ich die starke Beugung von "klimmen" bevorzugen, wobei aber der Konjunktiv II gestelzt klingt. Da würde ich lieber sagen: "...der Nachbar würde auf das Dach des Anbaus klimmen".
Laut Duden (21. Auflage, 1996) gibt es beide Formen. Bei canoo.net finde ich mich bestätigt, hier wird nur die starke Beugung aufgeführt: http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=klimmen&features=%28Cat+V%29%28Aux+sein%29&country=D&lookup=caseInSensitive

LG
daamin
sushini

Normal

Beigetreten: 01/12/2009 23:11:00
Beiträge: 160
Offline

Ich würde sagen, dass "klimmen" meistens stark konjugiert wird. Je nach Sprachgefühl, Dialekt kann man beide Beugungen benutzen. Wenn dir z.B. der Konjunktiv 2 gestellt klingt, dann benutze ihn einfach nicht.

Es gibt auch das Wort "glimmen", welches aber häufiger schwach konjugiert wird .
teerose

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 29/01/2010 08:13:25
Beiträge: 52
Offline

hallo miteinander
Präsens .........................ich klimme
......................................du klimmst
.....................................er/sie/es klimmt
.....................................wir klimmen
.....................................ihr klimmt
.....................................sie/Sie klimmen
Präteritum......................ich klomm
.....................................du klommst
.....................................er/sie/es klomm
.....................................wir klommen
.....................................ihr klommt
....................................sie/Sie klommen
Imperativ .....................klimm/klimme
.....................................klimmen wir
.....................................klimmt
.....................................klimmen Sie


Perfekt
...................ich bin geklommen
...................du bist geklommen
...................er/sie/es ist geklommen
..................wir sind geklommen
....................ihr seid geklommen
....................sie/Sie sind geklommen

Plusquamperfekt
........................ich war geklommen
........................du warst geklommen
........................er/sie/es war geklommen
........................wir waren geklommen
.........................ihr wart geklommen
.........................sie/Sie waren geklommen
Futur II
.........................ich werde geklommen sein
.........................du wirst geklommen sein
.........................er/sie/es wird geklommen sein
.........................wir werden geklommen sein
.........................ihr werdet geklommen sein
.........................sie/Sie werden geklommen sein

starkes Verb = unregelmässiges Verb
Starke Verben sind im Deutschen – wie in einigen anderen Sprachen – durch Wechsel des Stammvokals gekennzeichnet (Ablaut), wie beispielsweise bei singen – sang – gesungen oder treffen – traf – getroffen, wobei die Vokaländerungen historisch erklärbaren Mustern folgen und keinesfalls beliebig sind.




 
Gehe zu: