[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Verben » anstoßen - mit haben oder mit sein gebeugt?
Autor Beitrag
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

"Er stößt den Ball mit dem Fuß an." - "Er hat den Ball mit dem Fuß angestoßen."
"Er stößt sich den Kopf am Regal an." - "Er hat sich den Kopf am Regal angestoßen."
"Der Vater hat sie angestoßen, das Buch zu lesen."
"Das Auto ist beim Einparken an den Pfosten angestoßen."
"Sie ist mit der Tasche an der Wand angestoßen."
"Mit dieser Bemerkung ist sie in der Gruppe angestoßen."
"Anstoßen " gibt es sowohl mit "haben" als auch mit "sein" gebeugt:
In der Bedeutung von "etwas in Bewegung versetzen" ist es transitiv und wird mit "haben" gebeugt. Dies gilt auch für den Gebrauch im übertragenen Sinne, in der Bedeutung "jemanden veranlassen, etwas zu tun" und für die umgangssprachliche reflexive Verwendung "sich anstoßen": "Er hat sich angestoßen." - Im Sinne von "eine Sache unsanft berühren" oder auch "Anstoß erwecken" wird "anstoßen" mit "sein gebeugt."

LG
daamin
teerose

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 29/01/2010 08:13:25
Beiträge: 52
Offline

hallo daamin
Verb: anstoßen...Infinitiv anstoßen
..........................Hilfsverb sein
.............................Präfix an
Imperativ..............Singular stoße an!
.............................Plural stoßt an
Zu-Infinitiv- anzustoßen

Partizip I- anstoßend
Partizip II- angestoßen

aber auch..die Bemerkung war anstößig= die Bemerkung war nicht korrekt
 
Gehe zu: