[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Stil » krähen - sagt man das für Kindergeschrei?
Autor Beitrag
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

Neulich habe ich gelesen: "Das Baby krähte in der Wiege, als es an der Tür geklingelt hatte..." - - Sagt man "krähen " im Zusammenhang mit einem Kind? Ich hatte dieses Verb immer mit dem Hahnenschrei in Verbindung gebracht und würde es allenfalls für die Lautäußerung eines Vogels verwenden, oder um auszudrücken, dass ein Mensch mit besonders krächzender Stimme etwas äußert .

Ein Baby, würde ich sagen, kann "plärren ", "schreien ", "querren ", "weinen ", "zätschen ", "knätschen ", "flennen ", "krakelen ", "bläken", "quengeln ", "ningeln ", "knautschen ... - je nachdem, welche Tonlage es trifft - aber krähen? Sagt man das?

LG
daamin
Lynnie_Red

Normal

Beigetreten: 17/01/2010 19:28:40
Beiträge: 103
Offline

Hi,

ich habe bei canoo.net krähen gefunden.
"Die Kleine krähte vor Vergnügen".

Was dir vermutlich seltsam vorkommt ist: Der Vogel Krähe unserer Breitenkreise kräht mit tieferer Tonlage. Das passt bei einem Baby eigentlich nicht.

Und sagte man den Krähen nicht früher nach, sie würden Baby fressen? Das macht das ganze noch seltsamer.

LG
Lynnie
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

Hi,
jetzt hast du mich wieder bei der Bildungslücke erwischt: Diese Schauergeschichten kannte ich bisher wirklich nicht.

Was ich aber auf jeden Fall unpassend finde ist, dass man mit dem Ruf der Krähe eher etwas Unschönes, Aggressives verbindet und auch der Vogel selbst passt ja weder ins Schema "niedlich" noch wirkt er fröhlich. - Naja, vielleicht kann man sich an die Formulierung gewöhnen, wenn das Geschrei einen zum fünften Mal in einer Nacht geweckt hat. - Da kann ich leider nicht so ganz mitreden.

Diese Assoziation würde allerdings zum morgendlichen Krähen des Hahnes passen...

LG
daamin
glupeyshina

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 02/02/2012 14:18:25
Beiträge: 50
Offline

Hallo!

Ich habe den Begriff "krähen" auch häufig für einen plötzlichen, hellen Schrei eines Babys in positiver Stimmungslage gekannt. Das klingt jetzt irgendwie gesteltzt, oder? Was ich ausdrücken wollte, ist, dass mir der Ausdruck "Das Baby krähte vor Vergnügen." auch bekannt ist. Ich bringe damit den Laut in Verbindung, den Babys meist in Werbefilmchen ausstoßen, wenn sie das zu bewerbenden Produkt gezeigt bekommen: einen kleinen Freudenschrei. Der dann meist von glucksendem Lachen gefolgt ist. Ich finde es ehrlich gesagt schwer nachzuvollziehen, warum jemand auf die Idee gekommen ist, die Stimme eines Babys mit dem Schrei eines Hahnes zu vergleichen. Vielleicht stimmt es ja wirklich, das die Uhrzeit daran schuld war...

Das Leben birgt auch gute Stunden
hab Fischaugen am Strand gefunden
werd' sie auf meine Augen nähen
kann dich dann unter Wasser sehen.
-Till Lindemann
 
Gehe zu: