[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » wortwörtlich » Em ord Nilap - Palindrome
Autor Beitrag
Netzverb

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 07/05/2009 20:06:38
Beiträge: 77
Offline

Was haben ein 'Rentner' und ein 'Reliefpfeiler' gemeinsam?
Auf den ersten Blick meint man: gar nichts. Liest man aber beide Wörter
rückwärts, wird schnell klar, was sie verbindet. Sowohl der Rentner
wie auch der Reliefpfeiler ergeben von vorn wie von hinten gelesen
dasselbe Wort. Man bezeichnet sie daher als Palindrome (zu griech.
palindromos = rückwärts laufend).

Aber auch Wörter, die verkehrt herum gelesen einen anderen Sinn ergeben
wie 'Nebel' zu 'Leben', sind Palindrome. In dieser Hinsicht sind 'Lager'
und 'Regal' besonders bemerkenswert. Sie sind nicht nur untereinander
Palindrome, sondern auch ihre Zusammensetzungen 'Lagerregal' und
'Regallager'.
Netzverb

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 07/05/2009 20:06:38
Beiträge: 77
Offline

In der letzten Ausgabe wurden Palindrome in Form einzelner Wörter
vorgestellt. Man kann aber auch - sieht man über Leerzeichen und sonstige
Satzzeichen hinweg - Wortgruppen bis hin zu mehreren Sätzen in
Palindrome kleiden. So sagt zum Beispiel einer zum anderen: "Bau Du ab!"
und weiß gar nicht, dass er eben ein Palindrom ausgesprochen hat.

In den meisten solcher Sätze sucht man allerdings vergeblich nach dem
tieferen Sinn, auch wenn sie in sehr hochtrabendem Gewand daherkommen:
"Tat er alkoholfrei? Er floh. O klare Tat!" oder
"Nie, Knabe, nie, grub Nero neben Orenburg eine Bank ein!"

Manchmal trifft man auch auf recht merkwürdige Ratschläge:
"Tunk nie ein Knie ein, Knut!" oder "Spar stets Raps!"

Zum Schluss darf natürlich der Klassiker unter den Palindromen nicht
fehlen: "Ein Neger mit Gazelle zagt im Regen nie."
 
Gehe zu: