[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Grammatik » Kola - zu welchem Nomen gehört diese Pluralform?
Autor Beitrag
daamin

Normal
[Avatar]

Beigetreten: 30/11/2009 22:50:23
Beiträge: 309
Offline

Hallo,
wer oder was, bitte, sind "Kola"? Hat vielleicht jemand eine Idee, vom welchem Nomen diese Form kommt? Es klingt nach einem Fremdwort, wahrscheinlich einem Fachbegriff... - Naja, man muss ja nicht immer gleich alles wissen.

LG
daamin
Anrheiner

Normal

Beigetreten: 26/06/2010 18:38:22
Beiträge: 52
Offline

Ich melde mich mal als Erster zu Wort mit einer Vermutung ohne es genau zu wissen.

Bei "Kola" musste ich an "Semikolon" denken, dem Halb-Kolon. Kolon ist der Doppelpunkt - freilich ein griechisches Wort.
Was mich allerdings stutzig macht ist die eigentlich lateinische Pluralendung auf "a". Ich bin in griechischer Grammatik leider nicht so firm, dass ich mit Sicherheit sagen könnte, dass griechische Worte grundsätzlich im Plural ebenfalls auch "a" enden - nach dem was ich beiläufig aufgeschnappt habe, halte ich das für wahrscheinlich.

Wie gesagt: Es ist nur meine Vermutung, die sich für mich aus der Assoziation ergab. Für mich klingt es nach dem Plural von "Kolon", dem Doppelpunkt.

"Es stimmt: Eine Grille arbeitet nicht. Aber eine Ameise kann auch nicht singen."
Unbekannt
aus: Eduardo Galeano: Die Füße nach Oben
Iggiz

Normal

Beigetreten: 29/06/2011 15:06:35
Beiträge: 200
Offline

Hallo,

daamin schrieb:
wer oder was, bitte, sind "Kola"?


Ich denke da an die Limonade, die in jedem Kaufhaus und Supermarkt zu kaufen ist. Dabei ist die Schreibung mit dem Buchstabe C am Anfang des Wortes, sie kann jedoch auch mit K geschrieben werden, wie ich gerade beim Nachschlagen entdeckt habe. Du kennst dieses koffein- und kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk bestimmt. Man kann auch das englische Wort Coke dazu verwenden.

Kola ist aber auch eine Halbinsel. Sie liegt in Fennoskandinavien. Politisch gehört es jedoch zu Russland.

Obwohl ich gerade auch noch einen anderen Gedanken habe, vielleicht meinst du statt dem l ein k. Dann wäre es Koka und würde für Kokain stehen.

Ich kann das Wort nun nicht aus dem Zusammenhang erklären, denn eine falsche Schreibweise ist möglich, als auch dass ich es oben bereits erklärt habe.

Mit freundlichen Grüßen

Iggiz
DARIA2408

Normal

Beigetreten: 21/06/2011 10:47:18
Beiträge: 50
Offline

Halli hallo,

Wenn wirklich das Wort "Kola" gemeint ist, dann ist das eine Halbinsel im Nordwesten von Russland. Sie wird von Russen und Samen bewohnt. Im Winter ist es dort oft sehr sehr kalt.
Wenn aber eventuell das Wort "Cola" gemeint ist, dann ist das für mich ebenso ein Getränk, welches man im Supermarkt erhält. Ich bin aber nicht so ein Fan davon.
Ich habe aber auch schon oftmals gesehen, dass "Cola", das Getränk in manchen Ländern auch mit "K" geschrieben wird.
Das sind dann irgendwelche Billigfirmen, die sich mit der richtigen Original- Cola messen wollen.
Ich habe grade auch mal im Duden der deutschen Rechtschreibung nach gesehen.
Dort steht einmal, das "Kola" der Plural von Kolon ist. Kolon ist griechisch und veraltet für Doppelpunkt.
Zum Anderen ist "Kola", wie oben schon genannt, eine Halbinsel.
Es gibt mehrer Bedeutungen für dieses Wort.
Welche die Richtige ist, kannst nur du selbst raus finden, in welchen Zusammenhang du es gehört oder gelesen hast.
IRMA WEBER

Normal

Beigetreten: 16/10/2011 22:09:55
Beiträge: 1
Offline

Ich nannte meine Großmutter Kola. Isi möglich, dass dies ein
Wort aus dem Dialekt der Hutterer ist.
Laura

Normal

Beigetreten: 14/10/2011 20:12:49
Beiträge: 106
Offline

Laut Wikipedia ist Kola als Name sehr mehrdeutig: kann die Halbinsel in Nordrussland sein, der Fluss Kola, ein russisches Kernkraftwerk, eine Stadt in Murmansk, eine indonesische Insel, ein türkisches Gebirgstal... interessant fand ich hier, dass „Kola“ auch eine Abkürzung für Konzentrationslager ist - lese davon zum ersten Mal, obwohl ich mich in diesem Bereich der Geschichte sehr gut auskenne
 
Gehe zu: