[Search]Suche [Recent Topics]Neueste Themen [Hottest Topics]Hottest Topics [Members]Mitgliederliste [Groups]Zurück zur Startseite [Moderation Log]Moderation Log [Register]Registrieren [Login]Anmelden

Treffpunkt Konjugation

Das Forum für die deutsche Sprache

Advertising

Index » Sonstiges » Aufmunternde Sprüche
Autor Beitrag
Undine

Normal

Beigetreten: 06/09/2010 11:25:24
Beiträge: 50
Offline

In vielen Lebenssituationen helfen einem Lebensweisheiten, Sinnsprüche und Sprichwörter weiter und können einen aufmuntern. Sie sind Quelle der Inspiration und verschönern das Leben!

Hier einige meiner Lieblingssprüche!

Alles wird gut. (Nina Ruge)
Life´s too short to be afraid. (Robbie Williams)

Wisset, dass der Freund seiner selbst auch der Freund anderer ist. (Seneca)

Jeder Mensch hat ein Dasein, an dem Anteil zu nehmen sich lohnt. (Arthur Miller)

Albernheit ist der Prüfstein wahrer Freundschaft und auch der Liebe. (Peter Bamm)

Das Glück eines Sommermorgens

Du wachst auf und du lebst noch.
Die Vögel singen dir ein jubelndes
Morgenlied.
Die Sonne lacht dir ins Gesicht.
Du atmest die Frische
der Welt in dich ein.
Nichts ist müde,
nichts verbraucht
von den Verheißungen
dieses Tages.

Neu anfangen dürfen:
was für ein Glück!


dortmund87

Normal

Beigetreten: 14/09/2010 13:45:36
Beiträge: 51
Standort: Uni Mainz
Offline

Hallo liebe User, hallo liebe Undine,
Aufmunternde Sprüche, die ich kenne, sind zum Beispiel „Auf geht’s!“, „Lass den Kopf nicht hängen!“, „Das wird schon!“, „Na, komm schon!“ oder „Du wirst schon sehen, das klappt schon!“.
Auffällig ist, dass nur zwei Imperative dabei sind, die auffordern, das Verhalten oder die mentale Einstellung zu ändern. Alle anderen Aufmunterungen sind keine direkten Befehle, sondern wirklich nur leichte Ansprachen.
Zudem wird des Öfteren „schon“ gebraucht. Es scheint so, dass dieses kleine Wort eine bedeutende Rolle spielt und ein wichtiger Faktor für das aufmunternde Gefühl ist, dass der Empfänger empfinden soll.
Ein weiteres Sprichwort, das aufmuntern kann, wurde mir durch den mittlerweile verstorbenen Fußballtrainer Jörg Berger bekannt, der sagte: „Resignation ist das Alibi der Schwachen.“ Dies ist in der Tat die Wahrheit. „Wer aufgibt, hat schon verloren. Wer kämpft, kann verlieren.“ Somit spendet auch dieses Sprichwort Trost und Aufmunterung, ohne direkt einen Imperativ zu verwenden.

Alles Gute, Euer dortmund87
naknak85

Normal

Beigetreten: 10/09/2010 12:00:34
Beiträge: 76
Offline

Nicht wirklich literarisch, muntert mich aber trotzdem oft auf:
"wer andern eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät"

in diesem Sinne, Guten Morgen
Currant

Normal

Beigetreten: 27/10/2010 19:15:24
Beiträge: 50
Offline

Ich kenne noch folgende Aufmunterungssprüche:
"Kopf hoch, sonst fällt das Krönchen"
"Immer wenn du glaubst es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her."
"Lass dir deswegen keine grauen Haare wachsen, die kommen von selbst noch früh genug."
"Jeder Tag ist die Chance etwas neues zu beginnen."
"Leb deinen Traum und träume nicht dein Leben"
"Selbst das größte Leid, wird durch das Lächeln eines lieben Menschen gelindert."
"Auch in grauen Zeiten denke immer daran, dass du Freunden hast, die deine Probleme mit dir tragen. "
"Wachsam sein und einen Ausweg suchen geht am besten, wenn man Liebe zulässt."
"Es ist nicht alles Gold was glänzt"
"Sich glücklich fühlen können auch ohne Glück - das ist das Glück"
Joy

Normal

Beigetreten: 18/12/2011 19:46:07
Beiträge: 50
Offline

Meine persönlichen Lieblingssprüche, um jemanden aufzumuntern:

Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte (Hellen Keller)
Wende dich der Sonne zu, dann fällt der Schatten hinter dich (Sprichwort aus Uganda)
Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war
Selbst der strengste Winter hat Angst vorm Frühling

und natürlich der Klassiker:
Zeit heilt alle Wunden

Die Liste könnte man natürlich noch erweitern, aber wollte hier nur mal meine Lieblingssprüche loswerden.
Liebe Grüße

Esokiller

Normal

Beigetreten: 24/11/2011 15:02:51
Beiträge: 50
Standort: Sicherheitsbeauftragter Securitas GMBH
Offline

Hallo lieber User und liebe Mitleser.

Also ich finde solche Aufmunternden Sprüche sehr kitschig muss ich sagen.
Zu dem ich solche Wörter bzw. Sprüche unter anderem Sätze nur in Gedichten vorfinde.

Ich muss sagen mir Gefällt der Satz sehr gut.

"Keine Nacht kann so dunkel sein, dass man nicht doch ein Lichtlein sieht.

Das wird schon – ist viel mehr als nur ein Spruch. Denn es wird wirklich, wenn man nur fest daran glaubt.

Nutze jeden Tag so intensiv, als wäre es der Letzte. Sei jeden Tag so unbeschwert, als wäre es der Erste. "

Den finde ich schon Toll.

Es gibt ja noch 1.000 andere aber meine Meinung nach finde ich solche Sprüche teils nur in Gedichten.

Mit freundlichen Grüßen
Alex
[WWW]
Kleene284

Normal

Beigetreten: 01/03/2012 15:53:38
Beiträge: 53
Offline


Hallo,

auch ich steuere gerne noch ein paar aufmunternde Sprüche bei - wenn welche schon genannt worden - bitte ich jetzt schon um Entschuldigung.

Wende dich der Sonne zu,
dann fällt der Schatten hinter dich
(Sprichwort aus Uganda)

Wenn du glaubst es geht nicht mehr,
kommt von irgendwo ein Lichtlein her (unbekannt)

Schließt sich eine Tür,
ist eine andere bereits offen.
(Andre Gide)

Weine nicht, weil es vorbei ist,
sondern lächle,
weil es so schön war (unbekannt)

Willst du dich selber erkennen, so sieh, wie die andern es treiben!
Willst du die andern verstehn, blick in dein eigenes Herz!
(Friedrich von Schiller)

Liebe Grüße, Kleene284



 
Gehe zu: