[Logo]
Diskussionsforum zur deutschen Sprache ist Teil des Netzerbs 
Dem Netzwerk für Deutsche Verben 
  
Treffpunkt Konjugation
Das Forum für die deutsche Sprache
  [Search]Suche   [Recent Topics]Neueste Themen   [Hottest Topics]Hottest Topics   [Members]Mitgliederliste   [Groups]Zurück zur Startseite  [Moderation Log]Moderation Log   [Register]Registrieren  [Login]Anmelden  [Anmelden]  
Die aktuelle Uhrzeit ist: 01/11/2014 04:43:04
Index » Verben » Aufhängen - aufgehängt oder aufgehangen? XML

Autor Beitrag
anmana



Beigetreten: 12/12/2010 20:04:45
Beiträge: 80
Offline

Wie sagt/ schreibt man es? Oder gibt es sogar verschiedene Schreibweisen, je nach Bedeutung?
Man sagt ja eigentlich schon: da hat sich jemand aufgehängt.
Wie konjugiert man dieses Verb also durch alle Personen Singular und Plural?
ich habe die Wäsche aufgehängt
Du hast die Wäsche aufgehängt
er/sie/es hat die Wäsche aufgehängt
wir haben die Wäsche aufgehängt
Ihr habt die Wäsche aufgehängt
sie haben die Wäsche aufgehängt
Was meint Ihr – ist das richtig?
Ich habe die Wäsche aufgehängt? Oder ich habe die Wäsche aufgehangen? Die erste Version klingt besser, finde ich. Obwohl es ja auch das Sprichwort: „Mitgefangen – mitgehangen“ gibt. Wie kann man diesen Widerspruch erklären?

This message was edited 1 time. Last update was at 12/12/2010 21:57:38

sushini



Beigetreten: 01/12/2009 23:11:00
Beiträge: 160
Offline

Guten Abend, liebe anmana

also gibt von diesem Verb einmal das regelmäßige Verb hängen, hängte, gehängt (transitiv) und das unregelmäßige Verb hängen, hing gehangen (intransitiv). Je nachdem was du sagen möchtest, dementsprechend musst du wählen, wann welches Verb verwendet wird.

In einem transitiven Satz (wie du sie zum Beispiel geschrieben hast) wird gehängt geschrieben.

Also: Ich hänge die Wäsche auf.

In einem intransitiven Satz (kein Akkusativobjekt oder keine Passivbildung) wird gehangen verwendet z.B.

Die Wäsche ist aufgehängt.

Ih hoffe, dies konnte dir weiterhelfen!

This message was edited 1 time. Last update was at 23/01/2011 23:31:20

Sezuna



Beigetreten: 26/01/2011 16:51:20
Beiträge: 3
Offline

Hallo Anmana,
du hast deine Verben in der Zeitform Perfekt durchkonjungiert.
Das Perfekt bildet man ja mit einer Form von sein oder haben im präsens und dem Partizip 2.

Wenn du nun im im Aktiv ausdrückst, dass jemand etwas getan hat sagst du das, was du da aufgeschrieben hast, z.B.:
Er hat die Wäsche aufgehängt.

Schreibst du das selbe im passiven Perfekt, würdest du schreiben:
Die Wäsche hat (dort) gehangen.

Die Wäsche kann ja nichts dafür, es wurde einfach mit ihr gemacht
Somit hängte sie sich nicht selbst dort hin, sondern sie hing dort(das wäre dann das Präteritum), weil das jemand mit ihr gemacht hat.
Iggiz



Beigetreten: 29/06/2011 15:06:35
Beiträge: 200
Offline

Hallo,

viele haben bereits die richtige Erklärung auf dieses Thema gegeben, wobei ich sagen muss, dass aufgrund des gleichen Beispiels mir die Fragestellung nicht aus dem Kopf geht, wie es nun richtig lautet. Somit habe ich mich noch einmal mit dem Thema befasst und recherchiert.

Es gibt 2 Formen von hängen.

- intransitiv: "Ich hänge rum. Der Mantel hängt am Nagel." = hing, gehangen
- transitiv: "Ich hänge jemanden/etwas auf." = hängte, gehängt

Deswegen kann das Wort unterschiedlich konjugiert werden. Beide Schreibweisen gibt es.

Bei den oben beschriebenen Beispiel mit der Wäsche würde man dann schreiben:
"Die Wäsche wurde aufgehängt."

Aber in einem Kontext bin ich noch nicht schlau geworden. Es heißt "Ich hänge das Bild an die Wand.", "Ich habe es an die Wand gehängt.", aber auch "Das Bild hing an der Wand." und "Es hat dort gehangen.". Somit muss es noch eine Verbindung haben mit der aktiven oder passiven Aktivität.

Mit freundlichen Grüßen

Iggiz
Wortraum



Beigetreten: 06/11/2010 19:47:25
Beiträge: 425
Offline

Iggiz wrote:Aber in einem Kontext bin ich noch nicht schlau geworden. Es heißt "Ich hänge das Bild an die Wand.", "Ich habe es an die Wand gehängt.", aber auch "Das Bild hing an der Wand." und "Es hat dort gehangen.". Somit muss es noch eine Verbindung haben mit der aktiven oder passiven Aktivität.
Du hast doch schon geschrieben, daß die Beugung davon abhängt, ob das Verb transitiv oder intransitiv verwendet wird – und nicht anders ist es bei diesen Beispielen.

Transitiv:
• Ich hänge das Bild an die Wand.
• Ich habe es an die Wand gehängt.

Intransitiv:
• Das Bild hing an der Wand.
• Es hat dort gehangen.
 
Gehe zu: